Sieben Heringe

Jürgen Wiebicke liest aus dem Buch „Sieben Heringe“ über das Schweigen der Kriegskinder und das Sprechen vor dem Sterben. Er stellt darin inspirierende Fragen über das Leben sowie das Lebensende und berichtet über Erfahrungen mit seiner Mutter. Jürgen Wiebicke erzählt exemplarisch von einer Generation, die den Krieg miterlebte und zieht Parallelen zur heutigen Zeit.

Veranstalter: Hospiz in Frechen e.V.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben!
I agree with the Nutzungsbedingungen
Mit dem Abonnement unseres Newsletters erklären Sie sich mit den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.