Franziska Jaschke und Alessio Nocita

IMG 20210907 WA0003

Sehnsucht und Streben - Kammermusik der Romantik

„Wofür lebt ein Künstler? Geht es ihm darum, die möglichst schnellen und genauen Finger zu haben, die glänzendste Karriere, das tollste Profil, die beste Stelle? Wie ist das überhaupt systemrelevant? Geht es nicht viel mehr darum, etwas für seine eigenen Mitmenschen zu tun?“ Das sind nur einige der vielen Fragen, über die Franziska Jaschke und Alessio Nocita in ihrer
Probenarbeit reflektieren und debattieren.

Die Künstler haben schon mehrere Jahre im Rahmen der Robert Schumann Hochschule, wo sie studierte und er lange Jahre Dozent ist, miteinander musikalisch kooperiert.

Bewegt durch die Corona-Krise und die aufwühlenden Fragen, die diese aufwirft, entschieden sie im Jahre 2020, das Duo Glück und Traum zu gründen. Das Gedicht „Glück und Traum“, von Johann Wolfgang von Goethe, das die Musiker zu dem
Ensemblenamen inspirierte, erzählt von der Sehnsucht nach "reinstem Glück“ und von der Qual, es zu verlieren.

Darüber möchten die beiden Musiker mit ihrem Spiel sprechen: von dem Menschen, seinem Leid, seiner Armut, und seiner Sehnsucht nach Freude, Befreiung und Erlösung.
Eine besondere Liebe der beiden gilt der romantischen Musik und ihrer Themen: das Zelebrieren der Natur, das Feiern, die Wildheit, aber auch der Blick für das Leid der Menschen, das Annehmen und Zeigen ihrer Tragik und das Empfinden der Musik als Kraft der tiefen Veränderung und der Revolution.

Freuen Sie sich auf Werke von Brahms, Reinecke, Schubert, auf musikalische und verbale Diskussionen über romantische Musik und den Menschen.

Buchungslink

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben!
I agree with the Nutzungsbedingungen
Mit dem Abonnement unseres Newsletters erklären Sie sich mit den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.