"Rheinischer Kultursommer" kommt nach Buschbell

csm Logo Klassiksommer 2017 ffae148042

Frechen. 29. Juni 2017. Mit vier klassischen Konzerten beteiligt sich das Inklusive Begegnungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung 2017 erstmals am „Rheinischen Kultursommer“. Bis zum 23. September präsentiert der Rheinische Kultursommer ein hochkarätiges Programm aus den verschiedensten Genres von Rockkonzerten und klassischer Musik über Lesungen und Filmvorführungen bis hin zu Theater auf Freilichtbühnen u.v.m. Die Gold-Kraemer-Stiftung setzt im Rahmen ihrer Konzerte auch einen ganz besonderen Akzent, über Kunst und Kultur die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung zu fördern. Das Programm im Einzelnen:

  • Freitag, 21. Juli 2017, 20 Uhr: Matthias Schlubeck präsentiert mit seinem Konzertprogramm "Virtuose Panflöte" die vielfältigen Möglichkeiten der Panflöte. Er gilt als einer der führenden Panflötisten der Welt und hat sich besonders im Bereich der Interpretation klassischer Musik durch seine immense Musikalität, Ausdruckskraft und unbändige Spielfreude einen Namen gemacht. Am Klavier begleitet wird er durch Thorsten Schäffer.
  • Sonntag, 13. August 2017, 18 Uhr: Die positive Kraft der Liebe sowie deren Unerfülltheit spiegeln sich in den "Liebes-Sichten" der vier großen Komponisten Schumann, Brahms, Wagner und Strauss wider, die von der Altinistin Ruth Zetzsche und dem Pianisten Werner Fürst dargeboten werden.
  • Sonntag, 27. August 2017, 18 Uhr: ein brillanter Abend mit dem Pianisten Eckhard Richelshagen. Er lädt ein zu seinem CD-Release-Konzert "Living Gallery - Pianorecital". Inspiriert durch Raum, Zeit, Melodien und Atmosphären ordnet er seinen Klavierstil irgendwo zwischen Keith Jarret und Maurice Ravel ein.
  • Sonntag, 3. September 2017, 18 Uhr: Das Konzert der talentierten Brüder Manuel und Rafael Lipstein verspricht einen krönenden Abschluss des Klassiksommers. Manuel Lipstein ist Jungstudent an der Musikhochschule Köln, Rafael Lipstein studiert am Mozarteum in Salzburg. Mit Piano und Violoncello interpretieren die beiden romantische Werke von Schubert bis Britten.

Mehr Infos zum Rheinischen Kultursommer...

heftbuttonw201718

Tickets einfach online bestellen

ADticketLogo 4c www

Weitere Partner

logos